Wo ist das Eseli vom Samichlaus?

      Keine Kommentare zu Wo ist das Eseli vom Samichlaus?

Es war ein nebliger Sonntag. Die Dienerinnen vom Samichlaus hatten die ehrenvolle Aufgabe auf das Eseli aufzupassen. Doch als dann der Samichlaus den Esel mit Nüssli und Mandarinen beladen wollte, fielen die Dienerinnen vor ihm auf die Knie. Sie hatten das Eseli aus den Augen verloren und nun war es weg. Die Suche Geschockt vom Verschwinden des Esels machten sich… Read more »

FamAb 2015: 384’403 km bis zum Mond

      Keine Kommentare zu FamAb 2015: 384’403 km bis zum Mond

Das diesjährige Motto, zog wahrscheinlich mehrere Gedanken mit sich: Stammt der Gründer der Pfadi, Robert Baden Powell (kurz: BiPi), nicht von England, sondern vom Mond? Hinterlässt die Pfadi Ballwil das pfadijugendhuus dem Jugendverein? Ändert die Pfadi den Standort auf den Mond, Krater Nummer 6’275? Baut die Pfadi Ballwil ihr nächstes Sommerlager in einem Krater auf? Was hat es mit dem Mond… Read more »

Einladung zur Hasenzüchter DV

      Keine Kommentare zu Einladung zur Hasenzüchter DV

Es war wieder soweit, die jährliche Delegiertenversammlung der Hasenzüchter stand vor der Tür. Weil wir Hasenzüchter alles sportliche Leute sind, eröffneten wir die DV mit einem Sportturnier. Als Preis gab es einen Preisgekrönten Hasen. Doch während des intensiven Sport treiben, kam plötzlich ein in schwarz gekleideter Mann und stahl unseren Hasen. Zum Glück verlor er bei der Flucht zwei Karten…. Read more »

Hilferuf aus dem Kummerkasten

      Keine Kommentare zu Hilferuf aus dem Kummerkasten

In unserem Kummer- und Feedback-Kasten fanden wir  einen merkwürdigen Zettel. Die Nachricht war von Hänsel und Gretel. Als sie die böse Hexe im Ofen einschlossen und somit besiegt ihr ein Ende bereitet hatten, fiel das Haus in sich zusammen. Jetzt brauchen sie unsere Hilfe, ein neues Häuschen zu bauen. Denn bald steht der Winter an… Lebkuchen und Zuckerguss So machten wir… Read more »

Halloweenparty der Pfadi- und Piostufe

      Keine Kommentare zu Halloweenparty der Pfadi- und Piostufe

Wie es der Titel schon sagt. Wir feierten Halloween. Die Party begann am 30. Oktober um 20.00 Uhr und endete um ca. 23 Uhr. Das pfadijugendhuus war in ein düsteres Licht getaucht. Die Leiter verwandelten sich in schaurige Zombies und andere Gestalten. So war als erstes eine Runde verschrecken angesagt. Danach wechselte die Gruselrunde zu der besagten Feierstimmung. Es wurde getanzt… Read more »