Das Level-Game 1.0 im Mooswald

      Keine Kommentare zu Das Level-Game 1.0 im Mooswald

Am vergangenen Samstag, 10.09. 2016, rief Kapitän Holzbein-John dringend um Hilfe, die Insel zu suchen, bei der er vor vielen Jahren seinen Schatz vergraben hatte. Leider hat sich das Wasser zurückgezogen und er findet die Insel nicht mehr.
Da kamen ihm die angehenden Matrosen gerade richtig.

Um Kapitän Holzbein-John helfen zu können, mussten sie sich durch ein „Level-Game“ kämpfen. Dieses bestand aus 11 Levels. Sie mussten sich dabei zu allererst das Mittagessen verdienen. Dazu war es nötig eine Kokosnuss ohne weiteren Hilfsmittel zu öffnen. Nun war der Start für die Schatzsuche eröffnet, welches sich durch diese Levels hindurch zog. Um gerade so ein Level frei schalten zu können, musste man bei den verschiedenen Abteilungen Posten bewältigen. Je nach Richtigkeit und Einsatz bekamen die Matrosen mehr oder weniger Goldtaler.

Zum Schluss gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen der Pfadi Inwil und der Pfadi Eschenbach. Der Schatz konnten sich dann aber die Gastgeber (=Pfadi Eschenbach) erspielen. Doch nach diesem erbitterten Kampf war es noch nicht alles für sich gewonnen! Nein, denn um die Schatztruhe öffnen zu können, mussten alle Beteiligten mithelfen! Ein riesiges Bulldoggen war angesagt, gefolgt von der langersehnten Schlüsselübergabe für die Schatztruhe.

Gespannt durften sie nun endlich die Schatztruhe öffnen. Darin befand sich neben den vielen Süssigkeiten ein tolles Slackline, wobei wir uns sicher sind, dass das Süsse schnell verzehrt wurde…

Nun steht der Pfadi Eschenbach die wertvolle Aufgabe zu, bis zum nächsten Corpsanlass die Schatztruhe aufzufüllen, für die nächsten Gewinner…

Wir sind gespannt, was sich als nächstes darin befindet!…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.